Allgemeine Reservierungskonditionen des Angebots

Vacalia.com repräsentiert die Vertretung der Eigentümer und deren Partner als Vermittlungsagentur.

Das Angebot ist gültig für Reservierungen, die im Jahr 2023 beginnen und im Oktober 2022 abgeschlossen werden.

  • Vorgang bei der Anmietung einer Ferienimmobilie

    Erstens: Wenn eine Reservierung angefragt wird, stellt Vacalia Ihnen ein Formular zur Verfügung, welches Sie wahrheitsgemäß ausfüllen, um anschließend eine Zahlung von 90EUR als Anzahlung der Gesamtmiete zu leisten. Sobald das Formular und die Zahlung von 90EUR eingegangen sind, wird die Reservierung bestätigt. Das Einhalten der erforderlichen Bedingungen zum jeweiligen Zeitpunkt des Reservierungsprozesses ist Voraussetzung für die Bestätigung.

    Zweitens: Spätestens 60 Tage vor dem Mietbeginn sind folgende Zahlungen zu leisten
    • Der verbleibende Betrag der Gesamtmiete
    • Die zusätzlichen Kosten, soweit diese für die gemietete Ferienunterkunft anfallen. Sollte die Zahlung nicht oder nicht fristgerecht eingehen, kann dies zur Stornierung ohne Anspruch auf Erstattung der Anzahlung von 90EUR von Seiten des Anbieters führen.

    Drittens: In dem Zeitraum von 7 bis 3 Tage vor dem Ankunftsdatum und Bezug der Immobilie, sind folgende Zahlungen zu leisten:
    • Der volle Betrag der Kaution für mögliche Schäden, der im Inserat angegeben wird.
    • Der Betrag der Tourismussteuer, wenn diese für die angemietete Immobilie erhoben wird. Sollten die Zahlung des dritten Punktes nicht oder nicht fristgerecht eingehen, kann es zu Verzögerungen beim Bezug der Immobilie kommen oder zum Verlust der Reservierung ohne Anspruch auf Erstattung der Gesamtmiete. Weder Vacalia noch der Immobilienbesitzer haften in diesem Fall.

    Für Reservierung, die mit weniger als 35 Tagen bis zur Anreise abgeschlossen werden, ist die volle Mietzahlung plus der zusätzlichen Kosten, soweit vorhanden, in einer einzigen Zahlung zu leisten. Die erforderliche Kaution und die Tourismussteuer, sofern diese für die Ferienimmobilie erhoben werden, erfolgt gemäß Absatz 3, sollte das Reservierungsdatum dies erlauben. Bleiben bis zur Anreise weniger als 7 bis 3 Tage sind alle Zahlungen zusammen zu leisten.

    In jedem Fall muss der Reservierungsnehmer zum Zeitpunkt der Reservierung volljährig sein (18 Jahre) und dies durch seine rechtlichen Unterlagen nachweisen. Sollte dies nicht der Fall sein ist eine Reservierung nicht möglich.

  • Stornierung und Änderung einer Reservierung

    Im Falle einer Stornierung durch den Mieter betragen die Kosten für die Stornierung 90EUR der Gesamtmiete, wenn die Stornierung mehr als 60 Tage vor dem Anreisedatum mitgeteilt wird; wird die Stornierung in der Zeit von 60 Tagen oder weniger vor dem Anreisedatum mitgeteilt, muss der Kunde den Gesamtbetrag der Reservierung zahlen. Sollte der Mieter sich nach Anreise und Betreten der Immobilie entschließen, die Immobilie vor dem Mietende zu verlassen, wird der bezahlte Betrag nicht zurückerstattet. Wenn die Stornobedingungen in dem Webportal abweichen, über das die Buchung abgeschlossen wird, gelten die Stornobedingungen, die auf dem Portal veröffentlicht wurden.

    Im Falle einer Änderung der Mietdauer, die eine Reduzierung des Aufenthaltes bedeutet, fallen für den Zeitraum der Verkürzung die gleichen Stornierungskosten an, die im Falle einer kompletten Stornierung angewendet werden.

  • Kaution

    Es kann eine Kaution als Garantie für mögliche Schäden, die während Ihres Aufenthalts auftreten können, verlangt werden. Zu diesem Zweck erhält der Mieter, wie im ersten Abschnitt angegeben, eine E-Mail mit einem sicheren Link zur Zahlung der Kaution. Nachdem der Zustand der Immobilie überprüft und keine Schäden und Verunreinigungen festgestellt wurden, wird die Kaution innerhalb der ersten 7 Tage nach Abreise des Mieters erstattet.

    Wir möchten Sie daran erinnern, dass die Kaution und/oder die Ökosteuer obligatorisch ist. Sollte die Zahlung nicht fristgerecht bei uns eingehen, sehen wir uns gezwungen, Ihre Buchung ohne Rückzahlungsrecht zu stornieren.

  • Pflichten des Mieters

    Der Mieter und alle ihn begleitenden Personen, verpflichten sich folgende Regeln einzuhalten. Nichtbeachtung kann zu teilweisem oder vollständigem Verlust der Kaution, sowie der sofortigen Räumung, ohne Recht auf Mieterstattung, zur Folge haben.

    - Der Mieter muss jederzeit die korrekte Anzahl der Begleitpersonen, die die Immobilie bewohnen, angeben. Dabei darf die maximale Kapazität der Immobilie in keinem Fall überschritten werden. Für den Fall, dass die maximale Kapazität der Immobilie zu irgendeinem Zeitpunkt der Mietdauer überschritten wird, führt das zur sofortigen Beendigung der Reservierung mit sofortiger Räumung der Immobilie. Ein Anspruch auf Erstattung der Mietzahlung besteht nicht.

    - Es ist absolut untersagt, ruhestörenden Lärm zu machen, Partys oder Events auf dem Grundstück oder in der Immobilie zu veranstalten, auch wenn die Kapazität der Immobilie dabei nicht überschritten wird. Nichteinhaltung dieser Regel hat eine sofortige Räumung ohne Anspruch auf Erstattung zur Folge.

    - Die Einrichtung und Ausstattung der Immobilie ist verantwortungsvoll und mit Sorgfalt zu behandeln. Im Falle von Schäden die während der Mietdauer auftreten, haftet der Mieter in voller Höhe für die Reparatur oder Ersatz.

    - Mit der zur Verfügung gestellten Bettwäsche und Handtüchern ist sorgfältig umzugehen. Falls Wäsche abhanden kommt oder in unbrauchbarem Zustand zurückgelassen wird, haftet der Mieter mit einem Betrag von 8,-€ (inkl. MwSt) für jedes fehlende / unbrauchbare Wäschestück, die von der Kaution abgezogen werden.

    - Das Mietobjekt ist bei der Abreise besenrein (in einem akzeptablen Sauberkeitszustand) und mit gespülten Geschirr abzugeben. Falls das Haus in einem Zustand hinterlassen wird, der einen extra Aufwand für die Reinigung erfordert, wird der entsprechende Betrag von der Kaution abgezogen (ab 100,-€ inkl. MwSt.).

    - Bei der Abreise ist es untersagt Müll im Haus oder auf dem Grundstück zu hinterlassen. Bei Nichteinhaltung wird ein Betrag von mindestens 90,-€ von der Kaution abgezogen. Für Häuser mit einer Kapazität von mehr als 6 Gästen werden zusätzlich 15,-€ (inkl. MwSt.) pro Platz berechnet bis die max. Kapazität erreicht ist. Bei Mietobjekten die über ein Recycling- System verfügen ist es obligatorisch den Müll zu recyceln.

    - Es ist strikt untersagt jegliche Art von Hygieneartikel in das WC zu werfen.

    - Sonnenschirme, Markisen, Sonnensegel oder anderer Sonnenschutz aus Stoff sollen zusammengerollt / eingeklappt sein, wenn sie nicht benutzt werden. Bei Schäden durch Windbruch wird der Betrag für Ersatz von der Kaution abgezogen.

    - Beim Verlassen der Immobilie und der Abreise müssen Fenster und Türen geschlossen, Licht ausgeschaltet und Wasserhähne, sowohl im Innenbereich als auch im Außenbereich, geschlossen sein. Falls vorhanden, stellen Sie bitte auch Klimaanlagen und Heizungen aus.

    Der Mieter haftet für alle Schäden die während seiner Mietdauer entstehen, unabhängig von der hinterlegten Kaution, haftet er für Gesamtbeträge die aufgewendet werden müssen, um den Schaden zu regulieren.

  • An- und Abreise

    Die Anreise ist ab 16.00 Uhr, die Abreise ist bis 10.00 Uhr an dem in der Reservierung angegebenen Datum vorgesehen. Eine frühere Anreise oder spätere Abreise kann nur mit vorheriger Bestätigung durch Vacalia gewährt werden. Ohne diesen Nachweis kann der Mieter weder die Anreise vorziehen noch die Abreise verzögern.

    Falls der Mieter bei der Anreise Hilfe benötigt, deren Ursache nicht auf Vacalia zurückzuführen ist, wird für die Hilfestellung ein zusätzlicher Betrag von 50,00€ berechnet wenn die Hilfe zwischen 08.00 Uhr und 22.00 Uhr geleistet wird. Für Hilfestellung zwischen 22.00 Uhr und 08.00 Uhr wird ein Betrag von 80,00€ berechnet. Um Schwierigkeiten bei der Anreise zu vermeiden ist es erforderlich, dass der Mieter die korrekte Ankunftszeit mitteilt und sich die 24 Stunden Notruf-Nummer von Vacalia notiert.

  • Gesundheitskrise von COVID 19

    Aufgrund der Situation, die sich aus der internationalen Gesundheitskrise von COVID 19 ergibt, werden unterschiedliche Vorschriften in Bezug auf das Verhalten von Menschen im Allgemeinen und in Bezug auf Touristenunterkünfte erforderlich. Sowohl der Umfang als auch die Gültigkeitsdauer dieser Vorschriften hängen von der spezifischen Gesundheitssituation an dem Ort ab, an dem sich die Unterkunft befindet.

    Aus diesem Grund möchten wir Sie daran erinnern, dass der Reisende verpflichtet ist, jederzeit über die geltenden Vorschriften sowie deren Einhaltung informiert zu sein und diese zu folgen , um die Vermittler und den Betreiber der Unterkunft zu entlasten.

    Für all dies bitten wir Sie, sich gut über die Situation zu informieren, und von Vacalia aus stellen wir eine Regierungswebsite zur Verfügung, auf der Sie die Vorschriften finden, die Sie auf den Balearen (Für weitere Informationen klicken Sie hier.).

  • Haftung / Verantwortung

    Vacalia ist ein Dienstleistungsunternehmen, welches zwischen dem Mieter und dem Immobilienbesitzer / Betreiber oder dessen Vertreter vermittelt. Damit Vacalia Ihren Aufenthalt in der angemieteten Immobilie garantieren kann, schließen wir Verträge mit den Immobilienbesitzern / Betreibern oder Vertretern, überprüfen die Existenz der Immobilie und Rechtmässigkeit der Vermietung und Vermarktung. Sollte es zu Störfällen kommen wird Vacalia helfen und Sie über Lösungsverfahren informieren. Die Verantwortung liegt jedoch in jedem Fall beim Besitzer/ Betreiber der Immobilie, wie auch in der Touristen Lizenz angegeben.

    Alle Personen, die für die Instandhaltung der Immobilie und seine Einrichtungen verantwortlich sind, sind Zugangsberechtigt,auch während der Abwesenheit der Mieter, um nötige Reparaturen oder Instandhaltungsmaßnahmen auszuführen. Sollte ein Störfall auftreten, wird sich, die für die Instandhaltung zuständige Person oder die von ihr autorisierte Person, unverzüglich darum kümmern um die Störung zu beheben. Dies kann vom Mieter nicht verzögert werden. Sollte die Lösung des Störfalles durch den Mieter behindert oder verschoben werden, trägt er die alleinige Verantwortung. In keinem Fall können Ansprüche an den Immobilienbesitzer / Betreiber oder Vacalia gestellt werden.

    Im Falle einer Reklamation von Seiten des Mieters muss diese dem Vermarkter mitgeteilt werden, bei dem die Reservierung vorgenommen wurde. Vacalia wird zwischen dem Mieter und dem Immobilienbetreiber nur dann Unterstützung leisten, wenn der Mieter den Anspruch innerhalb von 7 Tagen nach Ende seines Aufenthalts geltend macht. In keinem Fall wird Vacalia bei Schadensersatzforderungen für Störfälle behilflich sein, die nicht unverzüglich gemeldet wurden. In solchen Fällen ist der Nachweis der Verantwortlichkeit des Immobilienbesitzers / Betreibers erschwert und es ist nicht festzustellen, ob der Störfall innerhalb einer angemessenen Frist behoben worden wäre. Für Reklamationen von Störfällen die während des Aufenthalts nicht gemeldet wurden, wird die Vermittlung abgelehnt, da sowohl der Nachweis ihrer Existenz als auch einer möglichen Lösung durch den Immobilienbetreiber ausgeschlossen sind.

    Mit diesen Bestimmungen schließt Vacalia die Einhaltung der Bestimmungen zum Dekret 46/2009 vom 10. Juli nicht aus.

nach oben